Haupt-Navigation Navigation Inhalt
20.07.2017

3M begrüßt neue Azubis

Ausbildung bei 3M. Fundament für viele Möglichkeiten

80 junge Frauen und Männer beginnen am 1. September 2017 ihre Berufsausbildung beim Multitechnologiekonzern 3M. In der Region D-A-CH - Deutschland, Österreich und Schweiz - bildet das Unternehmen aktuell an elf Standorten 230 Azubis und Dual-Studierende aus. Diese erhalten ein ausgezeichnetes berufliches Fundament und vielfältige Möglichkeiten für die Zukunft.

3M versteht die Ausbildung als ersten, wichtigen Schritt für ein erfolgreiches Arbeitsleben. 3M Ausbildungsleiterin Diana Klömpken erklärt: „Unsere Azubis sollen ihre Stärken kennenlernen, damit sie wissen, worin sie wirklich gut sind. Sie bekommen früh eigene Projekte, viel Verantwortung und viel Freiheit. Die 3M Ausbildung ist ein solides berufliches Fundament. Welche Zukunft sie darauf aufbauen, können sie dann selbst entscheiden. Wir beraten sie, zeigen Perspektiven und machen Angebote.“

Neu: Dualer Studiengang „Chemieingenieurwesen“
In diesem Jahr vergibt 3M 28 Plätze für eine kaufmännische und 52 für eine gewerblich-technische Ausbildung. Unter den neuen Azubis sind zum Beispiel acht angehende Industriekaufleute, 13 Industriemechaniker, vier Elektroniker für Betriebstechnik/Automatisierungstechnik und zwei Fachlageristen. Gleichzeitig beginnen elf Schulabsolventen einen Dualen Studiengang – zum Beispiel in Betriebswirtschaft oder Wirtschaftsinformatik. In Kooperation mit der Hochschule Niederrhein bietet 3M in diesem Jahr erstmalig auch den Dualen Studiengang „Chemieingenieurwesen“ an. Diana Klömpken: „Der Trend zu Dualen Studiengängen ist ungebrochen. Für Unternehmen ist es ein hervorragendes Ausbildungs-Modell, um qualifizierten Nachwuchs zu gewinnen.“

Frauen in naturwissenschaftlichen Berufen
„Wir freuen uns, dass wir für den neuen Dualen Studiengang „Chemieingenieurwesen“ nicht nur junge Männer sondern auch eine junge Frau gewinnen konnten“, berichtet Diana Klömpken. „Es ist ein wichtiges Ziel von 3M, Frauen für den Bereich der mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer zu begeistern und sie bei der Auswahl des passenden Berufs zu unterstützen. In Wuppertal zum Beispiel beginnt jetzt eine angehende Elektronikerin für Automatisierungstechnik ihre Ausbildung.“

Einführungswoche, Patenschaften und Azubi-Blog
Bei 3M beginnt die Ausbildung an den Standorten traditionell mit Einführungstagen, die überwiegend von den Auszubildenden im zweiten und dritten Lehrjahr organisiert werden. Auf dem Programm stehen die Vermittlung von Informationen rund um das Unternehmen und seine Produkte sowie jede Menge Teambildungsmaßnahmen. Jedem neuen Azubi wird zudem ein persönlicher „Pate“ zur Seite gestellt, der Hilfestellung beim Einfinden in den Unternehmensalltag bietet. Ein wichtiger Kommunikationsweg für aktuelle und zukünftige 3M Azubis ist der 3M Azubiblog. Unter azubiblog.3m-portal.net berichten die aktuellen Auszubildenden von ihren Erfahrungen.

Das Auswahlverfahren für den Ausbildungsstart 2018 ist ab dem 01. September eröffnet.

Weitere Informationen auf den Karriereseiten von 3M sowie im 3M Azubiblog http://azubiblog.3m-portal.net

Zeichen mit Leerzeichen: 3.107

Über 3M
Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter www.3M.de, Twitter und Facebook

3M ist eine Marke der 3M Company.

Ausbildungsleitung 3M:
Diana Klömpken
Tel.: +49 2131 14-2885
E-Mail: dkloempken@3M.com

Download


(129 KB)

(6.572 KB)


(59 KB)

(1.630 KB)


Doc (137 KB)

Pressekontakt

Anke Woodhouse
Tel.: 02131-14 3408
Fax: 02131-14 3470