Haupt-Navigation Navigation Inhalt
04.07.2017

„Design Thinking“ im Fokus bei 3M

Besuch von Professor Ulrich Weinberg in Neuss

Professor Ulrich Weinberg, Leiter der HPI School of Design Thinking, besuchte am 3. und 4. Juli die 3M Firmenzentrale in Neuss. Im Mittelpunkt stand der Austausch mit 3M Forschern und Nachwuchsführungskräften. Design Thinking ist eine Kreativitätsmethode, die mehr disruptive Technologien und Geschäftsmodelle hervorbringen soll.

Das Treffen mit 3M Forschungsdirektor Dr. Dan Snustad fand im sogenannten „Inspiration Lab“, einem Teil des Forschungszentrums des Multitechnologiekonzerns statt. Hier arbeiten im „Design Thinking“-Modus Menschen unterschiedlicher Disziplinen gemeinsam an Problemlösungen - und das in einem Umfeld, das die Kreativität fördert. Innovation beginnt dabei nicht bei den eigenen Produkten und Technologien, sondern bei der Lösung des Nutzerproblems. Das Produkt wird zuletzt gedacht. Für viele Unternehmen noch ein neuer Ansatz.

Am zweiten Tag hielt der renommierte Wissenschaftler gemeinsam mit Monica Dalla Riva, Head of 3M Design Center Europe, einen Vortrag vor jungen Führungskräften, die sich im Rahmen eines Förderprogramms mit dem Kreativitätsansatz beschäftigen. Thema war unter anderem, wie wichtig die Team- und Grenzen überschreitende Zusammenarbeit für den Erfolg von 3M ist. Ohne diese Ansätze wären weltberühmte 3M Produkte wie die Post-it Haftnotiz nicht denkbar.

Zeichen mit Leerzeichen: 1.402

Über 3M
Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter www.3M.de, Twitter und Facebook

Download


(108 KB)

(429 KB)


Doc (136 KB)

Pressekontakt

Anja Ströhlein
Tel.: 02131-14 2854
Fax: 02131-14 3470