Haupt-Navigation Navigation Inhalt
03.07.2017

Verbesserte Premium-Partikelmasken

Für mehr Passform und Dichtsitz

Leicht und flexibel wie eine Einwegmaske, sicher und passgenau wie eine Mehrwegmaske. Die Partikelfiltermasken 8825+ und 8835+ der weiter entwickelten 3M Premium+ Serie sind beides. Möglich macht dies die neue patentierte dreidimensionale Gesichtsabdichtung mit integriertem Nasenprofil von 3M. Sie sorgt für eine noch individuellere Passform und einen besonders sicheren Dichtsitz.

Einfach, flexibel und sicher. Die neuen Partikelmasken von 3M verbinden die Annehmlichkeiten von Einwegmasken mit einem Premiumschutz. Denn die einzigartige Gesichtsabdeckung sorgt mit ihrer flexiblen 3-Dimensionalität bei fast allen Anwendern für einen passgenauen und optimalen Dichtsitz. So sitzt das neue Modell 8835+ beispielsweise, laut einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsmedizin (Institute for Occupational Health, UK), optimal auf 94 Prozent aller Gesichter.

Flexibles Material passt sich an Gesichtsformen an
Das Besondere der neuen Gesichtsabdichtung ist ihr flexibles Material. Es unterstützt die Masken dabei, sich an eine Vielzahl von Gesichtsformen und -größen anzupassen. Zusätzlich sorgt das integrierte, ebenfalls flexible Nasenprofil für einen dichten Abschluss im Nasenbereich. Der sichere Sitz des Atemschutzes wird durch die extrabreite Vier-Punkt Bebänderung zusätzlich unterstützt. Denn sie lässt sich an die Kopfgröße individuell anpassen.

Hohe Filterleistung und gute Kompatibilität
Als Premium-Atemschutz sind die neuen Partikelfiltermasken 8825+ und 8835+ gleichzeitig mit dem besonderen 3M Advanced Electret Filtermedium ausgestattet. Hierbei handelt es sich um ein Hochleistungsfiltermaterial - mit einer gleichbleibend hohen Filterleistung und einem deutlich verbesserten Atemkomfort. Die neue Gesichtsabdichtung lässt im Bereich der Nasen- und Wangenknochen zudem ausreichend Raum für den richtigen Sitz von 3M Augenschutzbrillen und sorgt so für eine verbesserte Kompatibilität. Auch ist die Passform der Masken so entwickelt, dass die entweichende Luft vom Gesicht weggeleitet und so das Beschlagen von Brillen reduziert wird.

Weitere Informationen unter www.3Marbeitsschutz.de

Zeichen mit Leerzeichen: 2.164

Über 3M
Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter www.3M.de, Twitter und Facebook

3M ist eine Marke der 3M Company.

Kunden-Kontakt 3M:
Silke Fiedler, Tel.: 02131 14- 2059
E-Mail: sfiedler@mmm.com

Download


(56 KB)

(3.384 KB)


(48 KB)

(108 KB)


(34 KB)

(157 KB)


Doc (141 KB)

Doc (141 KB)

Pressekontakt

Sabrina Wuschek
Tel.: 02131-14 2483
Fax: 02131-14 3470