Haupt-Navigation Navigation Inhalt
09.03.2017

ECS 2017: 3M und Dyneon mit zukunftsweisenden Lösungen

Innovative Additive für die Farben- und Lackindustrie

Wenn sich die internationale Farben- und Lackindustrie vom 4. bis 6. April auf der European Coatings Show (ECS) in Nürnberg trifft, präsentiert der Bereich 3M Advanced Materials seine zukunftsweisenden Lösungen. Das Multitechnologieunternehmen 3M und seine Tochtergesellschaft Dyneon zeigen in Halle 4, Stand 226 innovative Additive.

Eine Messe-Neuheit sind die 3M Glass Bubbles S28HS. Dieser aus einem wasserfesten und chemisch beständigen Borsilikatglas hergestellte Leichtfüllstoff beeinflusst die Eigenschaften von Farben und Lacken. Unter anderem generiert der Einsatz der neuen Mikroglashohlkugeln eine geringere Dichte sowie eine reduzierte Wärmeleitfähigkeit des Verbundstoffes. Ein positiver Effekt für den Innenputz in Häusern beispielsweise – mit Hilfe der beigemischten Glass Bubbles kann das Raumklima verbessert und Schimmel vorgebeugt werden. Zudem weisen die 3M Glass Bubbles S28HS ein einzigartiges Verhältnis von Festigkeit zu Dichte auf, welches sie für das sogenannte Airless Spray Verfahren qualifiziert.

3M Fluortenside sorgen für glatte Oberflächen
„Orangenhaut“ oder „Fischaugen“ sind bekannte Probleme, die in der Farben- und Lackindustrie bewältigt werden müssen. 3M präsentiert auf der ECS seine spezifische Lösung dafür: 3M Fluortenside (FC 4430, FC 4432 und FC 4434) sorgen für eine Kontrolle der Oberflächenspannung eines Lackes während des gesamten Lackiervorgangs. Die Additive basieren auf der sogenannten C4 Chemie und weisen einen REACH Grenzwert von 25ppb auf. 3M Fluortenside unterstützen die Benetzung einer Vielzahl von Materialien bei der Lackierung, selbst bei schwer zu benetzenden, niederpolaren Oberflächen wie Kunststoff und schlecht vorbehandelten Metallen. Darüberhinaus helfen die innovativen Additive während der gesamten Trocken- und Aushärtungsphase die Oberflächenspannung zu kontrollieren. Das Ergebnis: glatte und glänzende Beschichtungen.

3M Dyneon PTFE Micropowders mit Antihaft-Eigenschaft
Auf der ECS Messe werden außerdem 3M Dyneon PTFE Micropowders ausgestellt. Die innovativen Additive eignen sich aufgrund ihrer exzellenten Antihaft-Eigenschaften hervorragend für Lacke und Farben. Zudem verfügen die Dyneon PTFE Micropowders über eine nahezu universelle chemische Beständigkeit. Ihr Einsatz ist in einem weiten Temperaturspektrum von -190 °C bis +260 °C möglich. In Farben für hochwertige Drucksachen verbessern PTFE Mikropulver die Oberflächenglätte und den Farbverlauf sowie die Glanz- und Scheuerfestigkeit.

Weitere Informationen unter www.3M.de/GlassBubbles bzw. www.dyneon.eu.

Bitte besuchen Sie uns auf der ECS: Halle 4; Stand 226.

Zeichen mit Leerzeichen: 2.430

Über 3M
Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit 89.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter www.3M.de, Twitter und Facebook und den 3M Newsroom

Über Dyneon GmbH
Die Dyneon GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der 3M und Teil der Advanced Materials Division, ist einer der führenden Fluorpolymerhersteller der Welt und verantwortet in seiner Firmenzentrale in Burgkirchen, Bayern die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Fluorpolymeren. Das Produktportfolio bestehend aus Fluorelastomeren, Fluorthermoplasten, Polytetrafluorethylen (PTFE) und Kunststoff-Additiven wird über die Vertriebskanäle der Muttergesellschaft 3M in mehr als 50 Ländern vertrieben. Weitere Informationen: www.dyneon.eu.

3M und Dyneon sind Marken der 3M Company.

Kundenkontakt:

Dyneon Kundenkontakt
Tel.: 00 800 396 366 27
Fax: 00 800 396 366 39
E-Mail: Dyneon.europe@mmm.com

Download


(89 KB)

(6.781 KB)


Doc (140 KB)

Pressekontakt

Anke Woodhouse
Tel.: 02131-14 3408
Fax: 02131-14 3470