Haupt-Navigation Navigation Inhalt
17.03.2003

Neue 3M DLO Kompaktscheibe

Für Reinigung und Finish

Practical World 2003, Köln Halle 14.2 / Stand B008

Mit der 3M DLO Kompaktscheibe verbreitert 3M sein umfassendes Leistungsspektrum für die Metallbearbeitung noch weiter. Das neue Produkt eignet sich vor allem für die Entfernung kleinerer Beschädigungen.

Mit Hilfe der 3M Presstechnologie ist das Mineralkorn aus Aluminiumoxid in der gesamten Scheibe stabilisiert. Sie ermöglicht so Reinigung und Finish in nur einem Arbeitsschritt. Der Anwender erreicht im Vergleich mit konventionellen Vliesprodukten einen schnelleren, aggressiveren Schnitt. Das Finish übertrifft die Ergebnisse von Kompaktscheiben mit Gummibindung.

Ein weiterer Vorteil ist die Formbeständigkeit des Materials, mit dem auch leicht eingezogene Bereiche am Werkstück ohne großen Druck erreichbar sind. Die Scheibe läuft mit geringeren Schwingungen und entlastet so den Anwender. Zudem erzeugt sie weniger Staub.

Trennlinien und Schleifspuren lassen sich mit der Kompaktscheibe ebenso leicht von geschmiedeten oder gegossenen Turbinenschaufeln wie von orthopädischen Implantaten entfernen. Gleiches gilt für Ungleichheiten oder Bearbeitungsspuren auf einer Vielzahl von Eisen- und Nichteisenmetallen. Für das schwere Entgraten von Baustahl sind sie genauso geeignet wie für die Entfernung von Trennlinien auf feinen Messing-Werkstücken.

Die neue Kompaktscheibe ist in zwei Feinheitsgraden erhältlich: DL-WM H A 120 Medium für maximalen Schnitt und gutes Finish, DL-WM H A 240 Fine für einen weniger agressiven Schnitt und ein feineres Finish. Darüber hinaus steht das Produkt in den Durchmessern 152 und 203 mm (Breiten 13 oder 25,4 mm) zur Wahl.

3M ist eine Marke der 3M Company.

Kundenkontakt:

Rainer Schönborn
Tel. 02131/14-2947
Fax 02131/14-3856
E-Mail pressnet.de@mmm.com

Download


(101 KB)

(4.527 KB)


Doc ( KB)

Pressekontakt

Manfred Kremer
Tel.: 02131/14-2357
Fax: 02131/14-3470