Haupt-Navigation Navigation Inhalt
13.11.2017

Highend-Elektronik sicher und flexibel verkabeln

3M zeigt Lösungen und Innovationen auf der SPS IPC Drives

Elektrische Automatisierung ist nicht möglich ohne eine leistungsstarke und zuverlässige Verkabelung. 3M zeigt auf der SPS IPC Drives, Europas führender Fachmesse vom 28. bis 30. November 2017 in Nürnberg, passende Lösungen für verschiedenste Anwendungen.

Besonders im Fokus steht dabei das umfassende Portfolio an Flachbandkabeln vom 3M, mit denen sich unterschiedlichste Anforderungen in Elektronik-Systemen erfüllen lassen. Miniaturisierung bei gleichzeitig immer höheren Datenraten und größeren Bandbreiten, so lauten die aktuellen Trends. Diese Anforderungen erfüllen die neuen 3M Rundleiter-Flachbandkabel der Serie 7700. Sie ermöglichen Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 20 Gbp/s (bei reinem Kabelanschluss), sind mit ihrem Rastermaß von 0,635 mm hoch flexibel und lassen sich sogar falten.

Erstes halogenfreies Flachbandkabel mit UL-Zertifizierung
In immer mehr Anwendungsbereichen werden halogenfreie Kabel gefordert. 3M zeigt auf der SPS IPC Drives mit dem neuen HF447 das weltweit erste Flachbandkabel mit UL-Zertifizierung. Es erfüllt alle Anforderungen an Anwendungsumgebungen, bei denen im Brandfall das Risiko von Rauch und korrosiven Gasen verringert werden soll. Das mögliche Verwendungsspektrum reicht von Kommunikationsnetzgeräten wie Router und Switches bis zu Ticketing- oder Verkaufsautomaten beispielsweise in Flughäfen, Bahnhöfen oder Zügen.

Brandlöschsysteme direkt in elektrische Geräte integriert
3M und JOB Thermo Bulbs stellen eine neue Lösung vor, die Mini-Brandlöschsysteme direkt in elektrische Geräte integriert. Die E-Bulb- und AMFE-Lösch-Sicherungssysteme von JOB übernehmen dank der 3M Novec High-Tech Flüssigkeit im Falle einer Überlastung der Elektronik nicht nur die Sicherungsfunktion, sondern gleichzeitig auch den Brandschutz. Bei Überlastung wird ein Feuer in der Entstehungsphase sofort gelöscht. Da die Sicherung gleichzeitig anspricht, wird die Energiezufuhr unterbunden und eine Wiederentzündung vermieden. Die E-Bulb, nicht viel größer als eine herkömmliche Gerätesicherung, ist SMT-bestückbar.

Der 3M Stand befindet sich in Halle 10, Stand 1-338.

Weitere Informationen unter www.3M.de/Elektronik

Zeichen mit Leerzeichen: 2.251

Über 3M
Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter: www.3M.de, Twitter und Facebook.

3M und Novec sind Marken der 3M Company.

Kundenkontakt:

Hans-Dieter Wagner
Tel.: 02131 - 14 2632
Fax: 02131 - 14 2065
E-Mail: pressnet.de@mmm.com

Download


(109 KB)

(1.912 KB)


Doc (138 KB)

Pressekontakt

Anja Ströhlein
Tel.: 02131-14 2854
Fax: 02131-14 3470