Haupt-Navigation Navigation Inhalt
08.05.2017

3M führt klingenfreie Folienapplikation ein

Neues Sortiment: 3M Knifeless Tapes

Grafikfolien sauber und präzise schneiden – ohne ein Messer zu benutzen. Möglich machen das inzwischen sogenannte „Knifeless Tapes“. Ihr Vorteil: Werbetechniker und Folierer müssen sich keine Sorgen um Kratzer oder Verschnitt machen und können sehr viel schneller, genauer und effizienter arbeiten. Seit der Fusion von 3M mit „Knifeless Tech Systems“ bietet der Multitechnologiekonzern ein breites Sortiment dieser praktischen Tapes an.

Ob Car-Wrapping, Werbetechnik oder Innenausbau – Grafikfolien kommen in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz. Wird bei der Applikation ein Messer zum Schneiden verwendet, besteht immer das Risiko, dass die Folie oder der Untergrund beschädigt wird – gerade bei empfindlichen Oberflächen wie Autolacken. 3M Knifeless Tapes bestehen aus einem flexiblen Klebeband mit eingebettetem Schnittfaden. Sie ermöglichen es Folierern, Folien bereits beim Verkleben sauber und ohne Bedenken zu schneiden.

Drei Produktserien für unterschiedliche Anforderungen
Das neue Sortiment von 3M umfasst Klebebänder für die unterschiedlichsten Spezial-Anwendungen. Die drei Serien Classic, Design und Premium bündeln die Tapes entsprechend ihrer Eigenschaften beziehungsweise ihrer Funktion. So sorgt das 3M Bridge Line Knifeless Tape aus der Classic Serie für einheitliche Schnitte zwischen breiten Lücken wie dem Spalt bei Autotüren. Das 3M Tri-Line Knifeless Tape aus der Design Serie hingegen ist perfekt geeignet für den genauen und gleichmäßigen Zuschnitt von Zierstreifen. Und das 3M Precision Line Knifeless Tape aus der Premium Serie eignet sich sehr gut für reflektierende, metallische, Chrom- und 3M DI-NOC Folien, die trocken verklebt werden.

Einfache Anwendung und unverwechselbare Verpackung
Die Anwendung der messerlosen Tapes ist ganz einfach: zuerst mit dem flexiblen 3M Knifeless Tape die Kontur kleben, dann die Folie über das Band legen und im letzten Schritt den Metallfaden ziehen. Der Faden durchschneidet die Folie präzise entlang der Kontur – ohne Gefahr von Beschädigung. Alle 3M Knifeless Tapes werden in wiederverschließbaren Einzelbeuteln geliefert, um eine Verwechslung beim Einsatz auszuschließen. Dabei beträgt die Standardgröße 50 Meter - mit einer Ausnahme: Das 3M Finish Line Tape gibt es auch als Zehn-Meter-Testrolle.

Zeichen mit Leerzeichen: 2.391

Über 3M
Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter: www.3M.de, Twitter und Facebook.

3M und DI-NOC sind Marken der 3M Company.

Kunden-Kontakt 3M:
Maria Christina Anger,
Tel.: +431 86686 494
E-Mail: pressnet.de@3M.com

Download


(92 KB)

(978 KB)


(53 KB)

(564 KB)


(73 KB)

(607 KB)


Doc (143 KB)

Doc (143 KB)

Pressekontakt

Sabrina Wuschek
Tel.: 02131-14 2483
Fax: 02131-14 3470