Haupt-Navigation Navigation Inhalt
08.05.2017

3M stellt neue strukturierte Schutzlaminate vor

Premiere auf der FESPA

3M nutzt die FESPA 2017 als Rahmen für die Premiere von fünf strukturierten Design-Schutzlaminaten. Denn Unternehmen jeder Größe sind verstärkt auf der Suche nach kostengünstigen und haltbaren Lösungen, um ihre Arbeitsumgebung individuell und markengerecht zu gestalten.

Mit seiner besonderen Innovationsstärke hat sich das Unternehmen 3M im Grafikbereich hohes Renommee verschafft. Auf der FESPA 2017 präsentiert das Unternehmen nun eine Auswahl aus seinem neuen Sortiment an 3M Design-Schutzlaminaten 8600.

Die strukturierten Schutzlaminate schützen vor Abrieb und können abgewaschen werden. Sie setzen übliche Wandgrafiken wirkungsvoller in Szene und verleihen ihnen zusätzliche Tiefe. Am 3M Stand werden die Folien im Einsatz zu sehen sein: 3M hat seinen eigenen Markenauftritt damit gestaltet. So können Besucher aus erster Hand erleben, was für eine eindrucksvolle optische Wirkung man mit diesen attraktiven neuen Folien erzielen kann.

Zeichen mit Leerzeichen: 1.025

Über 3M
Der Multitechnologiekonzern 3M wurde 1902 in Minnesota, USA, gegründet und zählt heute zu den innovativsten Unternehmen weltweit. 3M ist mit mehr als 90.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2016 einen Umsatz von über 30 Mrd. US-Dollar. Grundlage für seine Innovationskraft ist die vielfältige Nutzung von 46 eigenen Technologieplattformen. Heute umfasst das Portfolio mehr als 50.000 verschiedene Produkte für fast jeden Lebensbereich. 3M hält über 25.000 Patente und macht rund ein Drittel seines Umsatzes mit Produkten, die weniger als fünf Jahre auf dem Markt sind. Weitere Informationen unter: www.3M.de, Twitter und Facebook.

Kundenkontakt:

Gerd Friss
Tel.: 02131 - 14 4237
Fax: 02131 - 14 4242
E-Mail: pressnet.de@mmm.com

Download


(38 KB)

(1.697 KB)


Doc (135 KB)

Doc (135 KB)

Pressekontakt

Sabrina Wuschek
Tel.: 02131-14 2483
Fax: 02131-14 3470