Haupt-Navigation Navigation Inhalt
17.09.2012

Rekordfahrt von Melbourne nach St. Petersburg

Mit 3M zum Weltrekord

Die Liste seiner spektakulären Expeditionen mit Serienfahrzeugen ist lang. Im August 2012 hat das Team um Rainer Zietlow, der sich als Spezialist für Langstrecken- und Abenteuerfahrten einen Namen gemacht hat, einen neuen Weltrekord aufgestellt. Die als „Russtralia“ bezeichnete Tour in einem VW Touareg dauerte von Melbourne nach St. Petersburg nur 17 Tage, 18 Stunden und 49 Minuten.

Als Partner für Klebtechnologie und Schutzfolien begrüßte das Multi-Technologieunternehmen 3M den erfolgreichen Expeditionsleiter Rainer Zietlow mit seinem Rekordauto in der Hauptverwaltung in Neuss. Der begeisterte Motorsportler gewährte einen spannenden Blick auf die Herausforderungen an Mensch und Material, die es auf einer Strecke von 23.000 Kilometern zu bewältigen galt.

Moderner Zarenkurier

Anlass für die Tour ist ein Jubiläum: Melbourne feiert in diesem Jahr seine 175-jährige Namensgebung und ist seit 1989 durch eine Städtepartnerschaft mit St. Petersburg verbunden. Im Stil des Kuriers des Zaren hatte R. Zietlow einen Brief des australischen Bürgermeisters an das russische Stadtoberhaupt von St. Petersburg überbracht - und dabei den neuen Langstreckenrekord aufgestellt. Um die außergewöhnliche Abenteuerfahrt sicher zu beenden, wurde der VW Touareg V6 TDI mit einem Überrollkäfig und diversen technischen Extras ausgestattet.

3M Produkte für vollen Erfolg

In dem 225 PS starken Fahrzeug stecken bereits serienmäßig viele innovative 3M Verbindungstechniken wie beispielsweise selbstklebende Türdichtungen, doppelseitige Klebebänder und wiederlösbare Verbindungssysteme. Für die Russtralia wurde die Ausstattung durch die Splitterschutzfolie 3M VentureShield und eine Sonnenschutzfolie aus dem Trim-Line Portfolio des Unternehmens erweitert. Während die transparente, hochglänzende VentureShield Folie die Motorhaube vor Steinschlag und Witterungsschäden schützte, hatte der Fahrer dank der Sonnenschutzfolie auf der Innenseite der Windschutzscheibe eine blendfreie Sicht.

Zuverlässig bei extremen Bedingungen

Rainer Zietlow ist begeistert: „Wir haben nun schon zum dritten Mal mit 3M Produkten einen Weltrekord erzielt und sind wieder von der Zuverlässigkeit begeistert. Auf der Tour vom australischen Outback bis zur kasachischen Steppe hatten wir es mit extremen Bedingungen zu tun. Da die Motorhaube bewusst nur zur Hälfte durch die 3M Folie geschützt war, kann man jetzt deutlich den Unterschied zwischen dem zuverlässig geschützten und dem ungeschützten Teilbereich des Lacks erkennen.“

Vertrauen in Leistungsfähigkeit

Michael Peters, Mitglied der Geschäftsleitung und Direktor Industrie- und Transportmärkte der 3M Deutschland GmbH, erklärte: „Mit dieser Tour konnte erneut die Leistungsfähigkeit unserer Produkte unter Beweis gestellt werden. Ich danke Rainer Zietlow und seinem Team für das entgegengebrachte Vertrauen.“

Wie bei seinen Fahrten zuvor spendet Rainer Zietlow für jeden gefahrenen Kilometer 0,10 Euro für ein SOS-Kinderdorf in Laos.

Weitere Informationen zur Tour unter www.touareg-russtralia.com.

Über 3M

3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 84.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 65 Ländern. Weitere Informationen: www.3M.de oder auf Twitter @ 3M_Die_Erfinder

3M ist eine Marke der 3M Company.

Kundenkontakt:

Astrid Renné
Tel. 02131/14-2471
E-Mail pressnet.de@mmm.com

Download


(138 KB)

(4.219 KB)


(166 KB)

(4.267 KB)


Doc (437 KB)

Pressekontakt

Manfred Kremer
Tel.: 02131/14-2357
Fax: 02131/14-3470