Haupt-Navigation Navigation Inhalt
Presseinformationen
Alle Meldungen
Unternehmen allgemein
Automobil & Luftfahrt
Büro & Kommunikation
Displays & Grafiken
Elektro, Elektronik & Telekommunikation
Haushalt & Freizeit
Industrie & Handwerk
Medizin und Gesundheit
Sicherheit & Schutz
Sponsoring-Initiative "Unternehmen Schule"
Basisinformationen

Vor genau zehn Jahren brachte 3M die Kern- und Randfüllmasse Scotch-Weld EC-3450 FST auf den Markt. 2006 war es die erste halogenfreie Füllmasse für den Flugzeugbau. Auch ihre sehr niedrige Dichte und die Möglichkeit zur maschinellen Verarbeitung waren damals einzigartig. Seither wurde das Produkt in vielen Flugzeugen eingesetzt und laufend weiterentwickelt.

Pressemeldung DOC (137 KB)

Für einen Tag raus aus der Schule und Praxisluft schnuppern: Der Multitechnologiekonzern 3M lud am 28. April 2016 wieder Schüler zu einem Besuch der Standorte Bad Essen und Seefeld ein. Die Stippvisite fand im Rahmen der bundesweiten Zukunftstage Girls‘ und Boys‘ Day statt.

Pressemeldung DOC (140 KB)

Im 3M Geschäftsbereich Oral Care sind alle Funktionen rund um zahnmedizinische und kieferorthopädische Produkte gebündelt. An den Standorten Seefeld bei München, Landsberg und Bad Essen beschäftigt 3M rund 1.100 Mitarbeiter.

Pressemeldung DOC (63 KB)

Seit es vor 200 Jahren erfunden wurde, gilt das Stethoskop als eines der wichtigsten Diagnose-Instrumente. Das ist in erster Linie David Littmann zu verdanken: Seine Entwicklung des doppelseitigen Bruststücks hat die Möglichkeiten der Auskultation wesentlich erweitert. Deren Befund ist für die meisten Mediziner auch durch bildgebende Verfahren nicht zu ersetzen.

Pressemeldung DOC (66 KB)

26.04.2016 3M auf einen Blick

3M auf einen Blick

Pressemeldung DOC 

Johannes Remmel, Umweltminister von Nordrhein-Westfalen, besuchte heute den Stand des Multitechnologiekonzerns 3M auf der Hannover Messe. Im Mittelpunkt standen neue Lösungen für den Leichtbau.

Pressemeldung DOC (142 KB)

Der komplexe Herstellungsprozess von Rotorblättern für Windkraftanlagen wird jetzt einfacher. Bereits seit Jahren löst das Verkleben der Glasfasermatten das mühsame Vernähen ab. Der neue Sprühklebstoff 3M W7900 Dry Layup Adhesive 2.0 fixiert die Matten nicht nur sicher, sondern sorgt mit einer einzigartige Farbwechsel-Technologie für einen schnellen und komfortablen Prozess.

Pressemeldung DOC (141 KB)

Seit vielen Jahren forscht der Multitechnologiekonzern 3M auf dem Gebiet des Leichtbaus und entwickelt fortlaufend zukunftsorientierte Lösungen. Dabei sind zahlreiche Anwendungen entstanden, die in vielen Industriebereichen für mehr Effizienz und weniger Gewicht sorgen: vom selbstklebenden Kantenschutz an Serienfahrzeugen bis hin zum Einsatz von Glass Bubbles als Füllstoff in Thermoplast-Compounds.

Pressemeldung DOC (142 KB)


Top Themen

 1

 2

 3